|Links|
|Bestellen|
|Impressum|

 

Band 4

Das Jahr 1941: Hitler überfällt ohne Kriegserklärung Jugoslawien und Griechenland. Anschließend versucht er, wie Napoleon, an Stelle einer Invasion Englands einen Feldzug im Osten. Ohne Kriegserklärung überfällt er am 22. Juni seinen bisherigen Partner Russland, "zufällig" am gleichen Tag wie damals Napoleon. Dies ist eine der vielen wirklich erstaunlichen Parallelen zwischen Hitler und Napoleon! Trotz großer Landgewinne gelingt es ihm nicht, Leningrad, Moskau und Murmansk einzunehmen. Vor Moskau erleidet die deutsche Armee eine empfindliche Niederlage. Hitler nutzt die Gelegenheit, sich zum Oberbefehlshaber des Heeres zu machen.
Das Jahr 1942: Trotz einiger Anfangserfolge vermag Hitler nicht, den Suezkanal und die kaukasischen Ölfelder zu gewinnen. Der Versuch, Stalingrad zu erobern, endet mit der Einschließung der deutschen 6. Armee. Das deutsche Afrikakorps unter Rommel wird bei El Alamein geschlagen. Die Ausrottung der Juden erreicht einen Höhepunkt.
Das Jahr 1943: Zusammenbruch des deutschen Kampfes in Stalingrad und Nordafrika. Italien bittet um Waffenstillstand, nachdem die Alliierten das Festland betreten haben. Hitler besetzt Nord- und Mittelitalien.
Das Jahr 1944: Die Invasion der Alliierten in Frankreich bedeutet das Ende von Hitlers Herrschaft in Westeuropa. Die Russen zerschlagen die deutsche Heeresgruppe Mitte. Ein Attentat in Hitlers Hauptquartier macht eine Opposition innerhalb des Militärs sichtbar. Rumänien, Bulgarien und Finnland kapitulieren. Hitlers Weihnachtsoffensive in den Ardennen bricht nach geringen Anfangserfolgen zusammen.
Das Jahr 1945: Deutschland wird von den Alliierten und den russischen Armeen überflutet. Hitler ist gezwungen, seinem Leben im Bunker der Reichskanzlei ein Ende zu machen.

1. Band 2. Band 3. Band 4. Band